1. Home
  2. Stephan Schmidheiny

Stephan Schmidheiny
Quelle: Salvatore Vinci / 13 Photo

PersonStephan Schmidheiny

Es entbehrt nicht einer gewissen Tragik: Da will sich einer vor allem als Philanthrop und Klimaretter positionieren, doch die Asbest-Vergangenheit seiner Firmen holt ihn immer wieder ein. Anfang Jahr liess ein italienisches Gericht erneut einen Asbest-Prozess gegen Stephan Schmidheiny (73) zu, obwohl bereits 2018 das Oberste Gericht Italiens den Vorwurf des vorsätzlichen Handelns als rechtlich unhaltbar zurückgewiesen hatte. Schmidheiny hat bereits Ende der achtziger Jahre und damit viel früher als andere Asbest-Barone angekündigt, aus der Produktion des krebserzeugenden Werkstoffs auszusteigen, doch sein Umgang mit dem Thema Entschädigungen von Asbest-Opfern wird bis heute kritisiert.

(Stand: November 2020)

mehr zu: Stephan Schmidheiny