Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani von Katar ist zurzeit Patient der Schulthess Klinik, wie das Institut in einer Medienmitteilung schreibt. Demnach hat sich der ehemalige Emir von Katar am 26. Dezember 2015 einem chirurgischen Eingriff an der linken Hüfte unterzogen.

Gemäss Mitteilung operierte der Chefarzt Michael Leunig persönlich am ehemaligen Emir. Die Operation sei ohne Komplikationen und «zur vollsten Zufriedenheit» verlaufen. «Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani befindet sich nun im Genesungsprozess und erholt sich sehr gut», heisst es.

Nachtflugverbot ausgehebelt

Der Aufenthalt des ehemaligen Emirs von Katar hat für einigen medialen Wirbel gesorgt. Der Grund dafür ist der Lufttransport, weil dafür das Nachtflugverbot am Flughafen Zürich ausgehebelt wurde. Die Luftwaffe erteilte in der Nacht auf den Stephanstag gleich drei Flugzeugen der katarischen Königsfamilie eine Ausnahmebewilligung wegen des medizinischen Notfalls.

Eine erste Maschine der katarischen Regierungsflotte – ein Airbus aus dem marokkanischen Marrakesch – war um 0.30 Uhr am Flughafen Zürich gelandet. Zwei weitere Flugzeuge aus Doha trafen um 5 Uhr und 5.15 Uhr in Zürich ein.

Gschwend als Klinik-Vater

Die Schulthess Klinik wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Wilhelm Schulthess gegründet, 1961 übernahm Norbert Gschwend das Institut an der Neumünsterallee in Zürich. Der Orthopäde Gschwend begann als alleiniger Arzt mit zwei diplomierten Schwestern und einigen im Haus ausgebildeten Hilfskräften und baute die Klinik von einer kleinen Privatpraxis zu einem Haus mit internationaler Ausstrahlung aus.

Gschwend feierte im Sommer seinen 90. Geburtstag. In einer Würdigung in der «Neuen Zürcher Zeitung» beschrieben drei Schulthess-Mitarbeiter das Lebenswerk von Gschwend, ihn selbst bezeichneten sie als «charismatische Persönlichkeit» mit einem «bedingungslosen» Engagement für die Institution und die Patienten.

Führend in Sportmedizin

Mittlerweile zählt die Schulthess Klinik zu den führenden orthopädischen Kliniken in Europa und beschäfigt über 900 Mitarbeiter. 

Als Spezialklinik konzentriert sie sich auf chirurgische Orthopädie, Neurologie, Rheumatologie und Sportmedizin. Die Schulthess Klinik ist Swiss Olympic Medical Center und FIFA Medical Centre of Excellence.

(ise/mbü)

Anzeige