Beim Thuner E-Bike-Hersteller E-Framer steigen prominente Investoren ein. Der Berner Skistar Beat Feuz und das Sportartikelunternehmen Ochsner Sport kaufen das Unternehmen rückwirkend auf Anfang Jahr. Dank Ochsner erhalte E-Framer eine Heimat «in einem schweizweit tätigen Unternehmen mit grosser Einkaufskraft», heisst es in einer Medienmitteilung. Feuz seinerseits will dem erst 2019 gegründeten Jungunternehmen auf «sportlichem Niveau Feedback geben» und «aktiv an der Weiterentwicklung der E-Framer-Bikes mitarbeiten».

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

«Auch wenn Beat Feuz in erster Linie Unternehmer bei E-Framer ist, wird seine Bekanntheit und Beliebtheit in der Schweizer Bevölkerung der Marke sicher auch den einen oder anderen Sympathiepunkt einbringen», sagt E-Framer-Marketingleiter Adrian Schiess im Communiqué. Ochsner Sport ist Teil des deutschen Grosskonzerns Deichmann. Ochsner und Feuz arbeiten schon länger zusammen: Das Unternehmen ist Sponsor des Skirennfahrers.

(mbü)