Michael Lauber lässt Deutschland gegenüber nicht locker. Der Schweizer Bundesanwalt beharrt darauf, dass die deutsche Justiz die Rechtshilfegesuche zur Verhaftung und Befragung von drei deutschen Steuerfahndern korrekt bearbeitet . «Bis anhin hatten wir mit Deutschland bei der Rechtshilfe keinerlei Probleme», betont der Chefankläger im Wirtschaftsmagazin BILANZ. 

Und weiter: «Ich erwarte, dass dies so bleibt.» Bisher funktionierte der Rechtshilfe-Austausch zwischen Deutschland und der Schweiz reibungslos.

Lesen Sie mehr zum Thema in der neuen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.