Deckt unsere Versicherung eigentlich auch selbst verschuldete Autounfälle – beispielsweise eine Kollision mit dem Garagentor? Der Ehemann verschluckt sich am Morgenkaffee: «Was hast du getan?» Ich hätte wohl ergänzen sollen, dass es eine rein theoretische Frage ist – wegen meines Notgroschens.

Für unerwartete Ausgaben, wie etwa die Reparatur eines Kotflügels oder einer Garageneinfahrt, sollte jede Frau ein Konto mit ausreichend Rücklagen führen. Doch wie der Name schon sagt, ist der Notgroschen nicht nur für Blechschäden da, sondern eben auch für echte Notfälle.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Dieses Thema wird Ihnen nicht gefallen, aber da müssen Sie jetzt durch: Wenn Ihr Partner stirbt, werden Ihre gemeinsamen Konten gesperrt, bis der Erbschein vorliegt. Eröffnen Sie daher unbedingt ein Konto auf Ihren Namen, und legen Sie ausreichend Liquidität an – wie dick dieses Sicherheitspolster sein sollte, hängt von den laufenden Fixkosten und Ihrem Sicherheitsbedürfnis ab. Sie müssen in dieser ohnehin schmerzhaften Zeit nicht nur alle laufenden Kosten begleichen, sondern oft auch hohe Rechnungen von Bestatter, Spital oder Rechtsbeistand.

BILANZ Briefing abonnieren
Tragen Sie hier Ihre E-Mailadresse ein. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail einen Bestätigungslink. Bitte klicken Sie dann auf diesen Link, um Ihre Newsletteranmeldung abzuschliessen.
BILANZ Briefing abonnieren

Das Thema duldet keinen Aufschub, das zeigt eine Umfrage der Swiss Life: Mehr als die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer fühlen sich finanziell nicht auf unerwartete Wendungen im Leben vorbereitet – doch welche Wendung im Leben hat man schon erwartet? Den Notgroschen anzulegen, erfordert Disziplin und kann eine Weile dauern. Boni oder Weihnachtsgeld können den Sparbemühungen einen Booster verleihen.

Obwohl ich Ihnen sonst immer rate, zu investieren statt zu sparen, ist der Notgroschen eine Ausnahme. Die eiserne Reserve sollte möglichst liquide, also auf dem Giro- oder Sparkonto, liegen. Das ist zwar unsexy, aber wer den Notgroschen in Aktien hält, muss eventuell zu einem ungünstigen Zeitpunkt verkaufen und Verluste hinnehmen.

Zurück zum Auto: Das ist natürlich völlig unbeschädigt. Frauen sind gerade mal für ein Viertel der Unfälle auf Schweizer Strassen verantwortlich – weil sie vorausschauend fahren. Eine Eigenschaft, die übrigens auch bei Geldangelegenheiten Gold wert ist.