1. Home
  2. Bettina Würth

Bettina Wurth  Beiratsvorsitzende der Wurth  -Gruppe © Wolfgang Uhlig
Quelle: Wolfgang Uhlig

PersonBettina Würth

Schraubenkönig Reinhold Würth (84) mag zweideutige Scherze. ­Einen Gesprächspartner überraschte der dreifache Vater und fünf­fache Grossvater mit dem Hinweis auf das nahende Ende der Familienfirma. Nach einer Schrecksekunde beim verdutzten Gegenüber klärte der christliche Unternehmer auf, dass doch alles endlich sei – «auch Mercedes und BMW». So betrachtet setzt Enkelin Maria Würth (29) auf die sicher langlebigste Sparte im immensen Imperium der Familie mit zuletzt 77'000 Beschäftigten und 13,6 Milliarden Euro Umsatz: den Kunst­besitz. Die längst legendäre Kunstsammlung Würth mit 18'000 inventarisierten Gemälden und Skulpturen, wandernd auch in Schweizer Würth-Foren in Chur, Arlesheim BL und Rorschach SG präsentiert, dürfte mit grösster Wahrscheinlichkeit sämtliche Grosskonzerne dieser Welt überdauern.  

Die Schweizer Kunsthistorikerin Maria Würth, Tochter der Konzern-Beiratsvorsitzenden Bettina Würth (58) aus St. Gallen, bringt sich im Kunstbeirat ein. Dieser wacht über die unvermindert wachsende Sammlung. In dem dreizehnköpfigen Gremium unter Vorsitz des Zürcher Kunsthaus-Direktors Christoph Becker haben auch der Grossvater und ihre Mutter Sitz und Stimme.

(Stand: November 2019)

Bettina Würth in Listen

mehr zu: Bettina Würth