1. Home
  2. Cyrille Vigneron

Cyrill Vigneron CEO Cartier
Quelle: ZVG

PersonCyrille Vigneron

Seit 2016 führt der Franzose Cyrille Vigneron Cartier als CEO. Er tut es mit so grossem Erfolg, dass er erstens zu den Grossverdienern im Hause Richemont gehört (2019 kassierte er 7,1 Millionen Franken) und zweitens immer wieder das Gerücht kursiert, er werde früher oder später CEO der ganzen Gruppe.

Die Corona-Krise schildert er in einem Interview mit dem Fachblatt «WWD» als Augenöffner in mancherlei Hinsicht: die Zerbrechlichkeit der Welt auf der einen Seite, die Kraft von Commitment auf der anderen. Luxusprodukte mit nichts dahinter sind passé. Cartier weiss sich zu profilieren: hier eine Partnerschaft zwischen der Fondation Cartier und der Triennale Milano, die eben mit einer Ausstellung der brasilianischen Fotografin Claudia Andujar lanciert worden ist, dort das Sponsoring des Frauenpavillons an der für 2021 terminierten Dubai Expo. Mit einem geschätzten Umsatz von 1,8 Milliarden Franken ist Cartier die drittgrösste Schweizer Uhrenmarke mit gleich mehreren ikonischen Kollektionen, darunter Santos und Panthère. Dieses Jahre hat Vigneron, Herr über 265 Boutiquen weltweit, in Sachen E-Commerce einen grossen Schritt nach vorn gemacht und ein Flaggschiff im Luxus-Pavillon der chinesischen Tmall eröffnet.

(Stand: Dezember 2020)

Cyrille Vigneron in Listen

mehr zu: Cyrille Vigneron