1. Home
  2. Familie Liebherr

2. und 3. Generation der Familie Liebherr: Jan Liebherr, Stefanie Wohlfarth, Sophie Albrecht, Philipp Liebherr, Patricia Ruf, Johanna Platt, Isolde Liebherr, Willi Liebherr
Quelle: ZVG

PersonFamilie Liebherr

Premiere bei der Präsentation der Jahresbilanz: Mit Jan Liebherr (44) und Stéfanie Wohlfahrt (41) sassen erstmals zwei Enkel des Konzerngründers Hans Liebherr (1915–1993) bei der Bekanntgabe der Rekordzahlen mit in der ersten Reihe – gemeinsam mit den beiden Altaktionären, Stéfanies Mutter Isolde (71) und Jans Vater Willi Liebherr (73). Das Quartett demonstrierte tieferen Familiensinn, betonte ausdrücklich, dass insgesamt acht Nachkommen des Baukran-Pioniers das weltweite Imperium mit zuletzt rund 48'000 Beschäftigten und einem Umsatz von 11,8 Milliarden Euro steuern. Denn neben den beiden jeweils erstgeborenen Repräsentanten der dritten Generation amtieren auch vier weitere Enkel bereits im Verwaltungsrat der Dachgesellschaft Liebherr International in Bulle FR: die beiden anderen Töchter von Isolde Liebherr, nämlich Patricia Rüf (39) und Johanna Platt (35), sowie zwei weitere der insgesamt sechs Kinder von Willi Liebherr, Sophie Albrecht-Liebherr (40) und Philipp Liebherr (34).

Die Grande Dame Isolde Liebherr bekundet ausdrücklich «Vertrauen in die Entscheidungen der jüngeren Familiengesellschafter», wobei sie sich alle gemeinsam, wie der Senior betont, selbstverständlich «auf Augenhöhe begegnen». Trotz des erneuten Rekordjahres 2019 mit wiederum einem kräftigen Wachstum um 11,4 Prozent oder, konkret beziffert, um 1,2 Milliarden Euro, bleibt die Familienfirma vorsichtig angesichts des «weltweiten Auftretens des Coronavirus». Nüchtern der Ausblick: «Wir wissen, dass das Jahr herausfordernd ist.»

(Stand: November 2020)

mehr zu: Familie Liebherr