1. Home
  2. Franz Julen

Franz_Julen_who_is_who
Quelle: Gabriel Hill

PersonFranz Julen

Ich habe die letzten acht Monate mehr gelernt als die Jahre zuvor», sagt Franz Julen. «Diese Monate waren auch entsprechend fordernder!» Kein Wunder, denn der ehemalige Intersport-CEO erlebt mit seinen Mandaten Corona aus den unterschiedlichsten Perspektiven, aber jeweils aus der ersten Reihe. Etwa bei den Bergbahnen seines Heimatortes Zermatt, die er präsidiert: Dort muss er sich auf einen Winter mit deutlich weniger Touristen, dafür aber mit Schutzmassnahmen etwa in den Gondeln einstellen. Oder bei Valora, die er ebenfalls präsidiert: Der Kioskkonzern lebt von seinen Standorten an Hochfrequenzorten wie Bahnhöfen, doch nun fehlen die Pendler. Dafür schlägt sich Valora ganz ordentlich.  

Besser dürfte es bei Aldi Süd laufen, denn der ganze Detailhandel boomt, und in schwierigen Zeiten profitieren Discounter überproportional. Julen sitzt beim verschwiegenen Konzern im Beirat. Richtig übel erwischt haben dürfte es wegen der Reisebeschränkungen hingegen VFS Global, den grössten Visa-Dienstleister der Welt mit Sitz in Dubai. Dort vertritt Julen den Schweizer Grossaktionär, die Kuoni und Hugentobler Stiftung (25 Prozent der Stimmen).

(Stand: Dezember 2020)

mehr zu: Franz Julen