1. Home
  2. Guillaume Pousaz

Guillaume Pousaz, Gruender und CEO von Checkout.com fotografiert am Mittwoch, 27. November 2019 im Westhive in Zuerich.Photo: Michael Buholzer
Quelle: MICHAEL BUHOLZER

PersonGuillaume Pousaz

Eine steilere Erfolgskurve als Guillaume Pousaz hat in den letzten Jahren kein Schweizer Firmengründer hingelegt: Sein Start-up Checkout.com hat mitten in der Corona-Krise eine Finanzierungsrunde abgeschlossen, bei der die Firma mit 5,5 Milliarden Dollar bewertet wurde – dreimal so hoch wie noch letztes Jahr. Die Investoren konnte sich Pousaz dabei aussuchen und die Bedingungen der Finanzierungsrunde vorgeben. Dass er seine Anteile dabei dennoch zu günstig verkauft hat, ist dem 38-jährigen Genfer mit Wohnsitz in Dubai bewusst: «Ich suche nicht das maximal mögliche Geld. Ich suche den bestmöglichen Partner», so Pousaz.

Checkout.com erledigt für Onlinehändler die gesamte Zahlungsabwicklung zwischen Kasse und Kreditkartennetzwerk. Zu den Kunden gehören Konzerne wie Netflix, Samsung oder Adidas und Onlinebanken wie Revolut oder TransferWise; der Umsatz liegt bei deutlich über 100 Millionen Dollar. Ein Land nach dem anderen erobert Checkout.com derzeit, und der Markt wächst rapide. In zwei bis drei Jahren plant Pousaz den Börsengang – «mit allen Vorbehalten natürlich».

(Stand: Dezember 2020)

mehr zu: Guillaume Pousaz