1. Home
  2. Jean-Paul und Martine Clozel

Idorsia pharmaceutical Chief Executive Officer (CEO) Jean-Paul Clozel (R) and Martine Clozel (L), Chief Scientific Officer (CSO) and Executive vice-president, speak during an interview at the Idorsia pharmaceutical headquarters in Allschwil, Switzerland on January 10, 2019. (Photo by SEBASTIEN BOZON / AFP)
Quelle: AFP

PersonJean-Paul und Martine Clozel

Schon bald geht Idorsia ins dritte Jahr, und es könnte für das Ehepaar Jean-Paul (64) und Martine Clozel (63) ein wegweisendes sein. Er ist CEO, sie Forschungschefin, und zusammen halten sie gut 28 Prozent am Allschwiler Biotechnologieunternehmen. Normalerweise dauert es bei Start-ups dieser Branche zehn Jahre, ehe sie die Gewinnschwelle erreichen – geht es nach Jean-Paul Clozel, soll Idorsia schon nach drei bis vier Jahren profitabel sein.

Der Vorsprung rührt daher, dass viele Forschungsprojekte von Actelion übernommen werden konnten, der Firma, welche die Clozels zuvor aufgebaut und dann an den Pharmamulti Johnson & Johnson verkauft hatten. Grösster Hoffnungsträger in der Pipeline ist ein Wirkstoff zur Behandlung von chronischer Schlaflosigkeit, der nicht zu Abhängigkeit führen und arm an Nebenwirkungen sein soll. Das Präparat soll 2020 als erstes Idorsia-Produkt zur Zulassung eingereicht werden. Bis es Erträge abwirft, kann die Firma vom milliardendicken Finanzpolster zehren. 

(Stand: November 2019)

Jean-Paul und Martine Clozel in Listen

mehr zu: Jean-Paul und Martine Clozel