1. Home
  2. Rolf Studer

Die Uhrenfabrik Oris wechselt ihren Markennamen von "Oris" auf "Oris Hölstein", ist seit Neuem Hauptsponsor des "Floss", und ihr CEO Rolf Studer findet wenig lobende Worte zur Baselworld.
Quelle: ZVG

PersonRolf Studer

Rolf Studer arbeitet seit 2006 bei Oris, seit 2016 ist er Co-CEO und führt den Hölsteiner Uhrenhersteller mit 200 Mitarbeitern zusammen mit Claudine Gertiser-Herzog. Sie managt Finanzen, Personal und IT. Studer führt die Marke – mit Geschick: Oris ist wieder hip. «Wir wachsen 2019 stärker als die Industrie», so Studer. Konkret wird er nicht, weder zu Umsatz noch zu Stückzahlen. Alles Privatsache, wie das Unternehmen selbst ja auch. Hergestellt werden ausschliesslich mechanische Uhren, verkauft via Fachhandel, online und in 15 eigenen Boutiquen. Studer hat Oris wieder cool gemacht und emotional aufgeladen – mit Design, das den Nerv der Zeit trifft, mit nachvollziehbaren Preisen und mit Content: Regelmässig kauft der einstige Coca-Cola-Manager Platz im «Magazin» des «Tages-Anzeigers» und füllt den nicht einfach mit Inseraten oder PR-Blabla, sondern liefert Inhalte – zu Uhren, Idealen, Engagements. Gleich verfährt er mit Social Media und zeigt grossen Mitspielern, was drin ist: Mit 2,7 Millionen Followers auf Facebook hat die vergleichsweise kleine Oris Giganten wie Omega (1,7 Millionen) und Audemars Piguet (1,6 Millionen) abgehängt.

Rolf Studer  in Listen

Who is who

mehr zu: Rolf Studer