1. Home
  2. David Marcus

David Marcus est un entrepreneur américain d'origine française et suisse, ancien président de PayPal, ancien vice-président des produits de messagerie Facebook Messenger et actuel directeur du projet de cryptomonnaie Libra.  Genève spetembre 2019
Quelle: ZVG

PersonDavid Marcus

David Marcus ist derzeit der wichtigste Schweizer der IT-Welt. Denn kein anderer verantwortet ein derart ehrgeiziges und auch umstrittenes Projekt wie der 46-jährige Genfer in Diensten von Facebook: Die Kryptowährung Libra soll den weltweiten Zahlungsverkehr revolutionieren. Doch Libra weht heftiger Wind entgegen: Politiker, Notenbanker, Regulatoren haben Angst vor dem eigenen Machtverlust in Währungsfragen, die Konsumenten trauen Facebook nach dem Skandal um Cambridge Analytica und den diversen Datenlecks nicht mehr. David Marcus muss das Projekt dennoch zum Erfolg bringen. «Das ist bei Weitem das Schwierigste, intellektuell Stimulierendste und Herausforderndste, was ich je gemacht habe», sagt er selber.

Und der 46-Jährige hat schon einiges gemacht: in Genf zwei Start-ups gegründet, ein drittes im Silicon Valley, wo er seit 2008 lebt. Zong, so der Name des mobilen Bezahldienstes, konnte er für 240 Millionen Dollar an PayPal verkaufen. David Marcus ging selber mit zum Milliardenkonzern, wurde neun Monate später sogar dessen CEO. Als ihm Facebook-Gründer Mark Zuckerberg 2014 den Job als Leiter des Messenger-Diensts im Range eines Vice President – formell also ein Rückschritt – anbot, musste Marcus nicht lange überlegen: «15 000 Leute jeden Tag zu managen, ist nicht wirklich lustig», begründete er seinen Wechsel. «CEO einer grossen Firma zu sein, wird massiv überschätzt.»

Die Ineffizienz der gängigen Zahlungssysteme hatte Marcus schon lange umgetrieben. In den Weihnachtsferien 2017, an einem Strand in der Dominikanischen Republik, arbeitete Marcus das Grob-konzept von Libra aus und schickte es Zuckerberg, der das Projekt von Anfang an unterstützte. Eineinhalb Jahre lang werkelten Marcus und sein 100-köpfiges Team am Konzept und an der Technologie dahinter, bevor er Libra im Mai der Weltöffentlichkeit vorstellte.

Marcus gilt als bodenständig und bescheiden, als direkt in der Ansprache, aber auch als angenehm im Umgang und als jemand, der seinen Mitarbeitern viele Freiheiten lässt. Vor allem aber ist er hartnäckig und zielorientiert. Trotz der massiven Widerstände gegen Libra – David Marcus musste dazu sogar vor dem US-Senat aussagen – gibt sich der Genfer zuversichtlich. Unermüdlich weibelt er für politische Unterstützung und für neue Partner, die am Libra-Konsortium teilnehmen sollen. Marcus wird einen langen Atem brauchen: «Uns erwartet ein Jahrzehnt Arbeit», weiss er.

David Marcus in Listen

mehr zu: David Marcus