1. Home
  2. Familie Brenninkmeijer

Maurice Brenninkmeijer, Chairman der Familienholding der C&A-Gruender, 2016, Portrait, Einzelportrait, Wirtschaft, Unternehmer, Manager
Quelle: Peter Rigaud/laif

PersonFamilie Brenninkmeijer

Da mag die in Europa auf 1400 Textilhäuser arg geschrumpfte Ladenkette der Bekleidungsdynastie C&A Brenninkmeijer noch so schleppend laufen: Milde Gaben bleiben für die tiefgläubigen Katholiken der Familie Ehrensache. Neuerdings unter dem Namen Laudes (Lob) Foundation ziehen fünf Dutzend Mitarbeitende die Fäden bei dieser gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Zug. Ein Dutzend der Firmeninhaber residiert zwischen Vierwaldstätter-, Ägeri- und Zürichsee – angefangen beim C&A-Europe-Dirigenten Edward (50) bis hin zum früheren Cofra-Chairman Maurice Brenninkmeijer (59).

Unter ihrer Regie wurden dem Geschäftsmodell harte Einschnitte verpasst: In Brasilien brachten die fliehenden Holländer ihr C&A-Filialnetz an die Börse und kassierten etwa 400 Millionen Dollar. In Mexiko und China wurden die Geschäfte zum Verkauf angeboten. In Europa machten Dutzende Ladenlokale dicht, Geschäftshäuser wurden abgestossen. Der Immobilienbestand, wertmässig auf 7,4 Milliarden Euro beziffert, dürfte weiter das wertvollste Asset der verschwiegenen Familie sein.

(Stand: November 2020)

Familie Brenninkmeijer in Listen

mehr zu: Familie Brenninkmeijer