1. Home
  2. Familie Läderach

Elias Läderach
Quelle: ZVG

PersonFamilie Läderach

An den World Chocolate Masters in Paris vor einem Jahr holte Elias Läderach den Weltmeistertitel. Damit stellte der 30-Jährige unter ­Beweis, dass auch die dritte Generation das Handwerk des Choco­latiers aus dem Effeff beherrscht. Wie schon sein Grossvater Rudolf Läderach, der die Läderach Gruppe 1962 gegründet hatte, lernte auch der Enkel das Handwerk von der Pike auf. Sein Titel bedeutet für die Firma mit Sitz in Ennenda GL, die mit über 700 Mitarbeitern in 65 eigenen Läden in der Schweiz und Deutschland sowie über Vertriebspartner im ­Nahen Osten und in Asien einen Umsatz von geschätzten 130 Millionen Franken erwirtschaftet, einen zusätzlichen Imagegewinn.

Gelitten haben dürfte das Ansehen allerdings im hessischen Dillenburg. Dort musste Läderach im Februar den Produktionsbetrieb schlies­sen, wovon 134 Mitarbeitende betroffen sind. Trotz strategischer Initiativen und Investitionen von über zehn Millionen Euro sei es nicht gelungen, den deutschen Produktionsstandort als eigenständigen und selbsttragenden Geschäftszweig zu etablieren. So wird künftig nur noch in Ennenda Schokolade hergestellt.

«Läderach – the chocolate family», lautet die Maxime. Läderach ist denn auch eine Familienfirma wie aus dem Bilderbuch. Patron Jürg Läderach (59) überwacht den Betrieb als VR-Präsident, Gattin Esther (59) sitzt ebenfalls im Aufsichtsgremium. Ihr ältester Sohn, Johannes (32), leitet das Unternehmen, Bruder Elias (30) ist verantwortlich für Entwicklung und Produktion. Seit Kurzem ergänzt David (24) das brüderliche Trio in der Funktion eines Leiters der Digital Unit.

(Stand: November 2019)

Familie Läderach in Listen

mehr zu: Familie Läderach