1. Home
  2. Gilles Andrier

Monsieur Gilles Andrier,  CEO de Givaudan. Genève juin 2019 ©Nicolas Righetti/Lundi13
Quelle: Nicolas Righetti/ Lundi13

PersonGilles Andrier

Auch er ist einer der dienstältesten CEOs der Schweiz und immer noch voller Elan unterwegs: Trotz Corona-Krise konnte Givaudan, der weltgrösste Hersteller von Riech- und Aromastoffen, den Umsatz in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres weiter steigern. Dies trotz schwierigen Marktumständen, sind wichtige Abnehmer wie die Luxusparfümerie etwa wegen der Reduktion des Luftverkehrs gehörig unter die Räder geraten. Wettgemacht wurde der Ausfall in den anderen Segmenten; so werden die Duftstoffe von Givaudan ja auch für einfache Produkte wie Handseife verwendet. «Ich bin äusserst stolz auf unsere gesamte Organisation», lässt Andrier wissen. Der gebürtige Franzose ist ein Urgestein bei der Firma: Seit 1993 mit dabei und stetig aufgestiegen. Seit 2005 ist er CEO und hat den Konzern seither tüchtig auf Wachstum getrimmt. Das hat sich auch selbst in diesem Krisenjahr in stark steigenden Kursen niedergeschlagen. Andrier hat an der technischen Hochschule ENSEEIHT in Toulouse studiert und dort seinen Master in Engineering gemacht.

(Stand: Dezember 2020)

mehr zu: Gilles Andrier