1. Home
  2. Bilanz 300 Reichste 2022: Patrick Drahi

Bilanz 300 Reichste 2022: Patrick Drahi
Quelle: Reuters

PersonPatrick Drahi

Turbulente Zeiten für den französisch-israelischen Unternehmer Patrick Drahi (59), der gleich an mehreren Fronten zu kämpfen hat. So musste er die Geschäftsleitung seines Altice-Konzerns neu besetzen. Der Nummer zwei im französischen Telekommunikationsmarkt will es nicht gelingen, den durchschnittlichen Ertrag pro Abonnent zu steigern. Zudem sitzt das Unternehmen auf einem Schuldenberg von über 23 Milliarden Euro. Ähnlich ist die Situation bei Altice USA, deren Schulden sich auf über 24 Milliarden Dollar belaufen. Kein Wunder, dass die Aktien an der Börse abstürzten. Je höher die Zinsen steigen, desto problematischer ist der Schuldendienst. Um dringend benötigtes Cash zu generieren, will Altice USA den Kabelnetzbetreiber Suddenlink verkaufen und hofft, dafür 20 Milliarden Dollar zu kassieren. Über seine Familienholding Next ist Drahi mit 18 Prozent an British Telecom beteiligt, deren Aktienkurs innert Jahresfrist ebenfalls deutlich gesunken ist. Besser läuft es bei Sotheby’s: Das von Drahi 2019 für 3,7 Milliarden Dollar erworbene Auktionshaus meldet ein Rekordergebnis.

Offiziell befindet sich Patrick Drahis Wohnsitz seit dem Jahr 2011 in Zermatt. Die Steuerbehörden des Kantons Genf sehen das anders und bitten ihn zur Kasse. Ihrer Ansicht nach wohnt der Milliardär in Genf und nicht im Wallis, wo er von einer Pauschalbesteuerung profitiert. Nun muss das Gericht entscheiden.

(Stand: November 2022)

mehr zu: Patrick Drahi