Book on wooden deck with glowing graph illustrations and symbols

Experten-Check: Was ist dran an diesen zehn Börsen-Wahrheiten?

Alex Reichmuth
Von Alex Reichmuth
am 04.09.2020 - 10:17 Uhr
Quelle: Getty Images/iStockphoto

Teilen

Merken

Drucken

Hat der Markt tatsächlich immer recht? Sollte man im Mai wirklich verkaufen? Drei Investprofis nehmen beliebte Börsenwahrheiten unter die Lupe.

«Der Trend ist dein Freund.»

Der Herdentrieb spielt an der Börse eine wichtige Rolle: Ist eine Aktie erst einmal am Steigen, besteht eine grosse Wahrscheinlichkeit, dass sie weiter dazugewinnt, weil die Investoren Vertrauen fassen. Und umgekehrt: Einmal im Sinkflug, wird die Aktie wahrscheinlich weiter verlieren. «The trend is your friend» empfiehlt, dem Herdentrieb zu folgen und davon zu profitieren.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

► Timo Dainese, Zugerberg Finanz AG: Die Regel stimmt grundsätzlich. Ein Trend, sprich: das Momentum, kann über eine gewisse Zeit funktionieren. Die grosse Herausforderung ist aber, das Ende des Trends zu erkennen.

► Gregory Hung, The Singularity Group: Grundsätzlich sinnvoll. Wer allerdings glaubt, er könne den Beginn und das Ende eines Trends verlässlich prognostizieren, hat wohl Illusionen. Vielmehr sollte man darauf achten, nicht grundsätzlich gegen den Wind zu segeln.

Thomas Heller, Schwyzer Kantonalbank: Natürlich ist der Trend mein Freund – wenn es denn einen gibt. Es gibt eine gewisse empirische Evidenz, dass kurzfristig die Gewinner von gestern und heute auch die Gewinner von morgen sind. Den Anfang und vor allem das Ende zu erkennen, ist schwierig. Oft ist man damit zu spät.