1. Home
  2. Caroline Scheufele

Caroline Scheufele
Quelle: ZVG

PersonCaroline Scheufele

Den Höhepunkt des Jahres hat Corona ihr vermasselt: die Filmfestspiele von Cannes. Caroline Scheufele, die zusammen mit ihrem Bruder Karl-Friedrich das Genfer Uhren- und Schmuckhaus Chopard führt, stellt für das Happening jedes Jahr die Trophäe Palme d’Or her. Und dazu noch eine Kollektion Unikate, die sie als Kreativchefin der Schmuckdivision von Chopard designt und dann von Freundinnen des Hauses, darunter Julianne Moore und Julia Roberts, auf dem roten Teppich vorführen lässt. 40 Kunsthandwerker arbeiten ein ganzes Jahr für die Kollektion, die jeweils so viele Stücke umfasst, wie das Filmfestival alt ist. 2020 waren es 73. Da die Lancierungsparty ausgefallen ist, hat sie die Kollektion übers Jahr verteilt an Hotspots wie Genf und Hongkong geladenen Gästen präsentiert.

Scheufele wird mit Glamour assoziiert, was nicht falsch ist, aber auch nicht ausreichend: Sie gilt als Pionierin in Sachen «Fairmined Gold», also Gold aus Minen, die weder Menschen noch die Natur ausbeuten. Sie schaut sich die Minen selbst an und kauft auch nur Edelsteine ein, deren Herkunft sie gutheisst.

(Stand: Dezember 2020)

mehr zu: Caroline Scheufele