1. Home
  2. Caroline Scheufele

Caroline Scheufele
Quelle: ZVG

PersonCaroline Scheufele

Obschon Chopard eine vergleichsweise kleine Marke ist, geniesst sie Weltruhm. Das hat die Genfer Uhren- und Schmuckmanufaktur Caroline Scheufele zu verdanken. Die Co-Präsidentin und Kreativchefin hat Chopard als wichtigsten Partner am Filmfestival Cannes etabliert. Scheufele stellt seit über 20 Jahren die Trophäe Palme d’Or her und sorgt Jahr für Jahr mit ihren Kollektionen aus prächtigen Unikaten, die sie von Filmdiven auf dem roten Teppich präsentieren lässt, für Aufsehen. Bref: Sie ist vom Event nicht mehr wegzudenken. Ihr ist auch zuzuschreiben, dass in der Branche inzwischen alle Mitspieler in Sachen ethisch unbedenklichen Rohstoffen in Zugzwang geraten sind.

Die 60-Jährige – «kein Mensch soll sich schämen müssen für das, was er trägt» – lebt ihr Credo: Bei Chopard wird seit 2018 ausschliesslich «fairmined»-zertifiziertes Gold verarbeitet, und die Edelsteine tragen alle das Gütesiegel des Responsible Jewellery Council. Die Geschmeide spielen im Unternehmen der Scheufeles, zu dem auch 160 Boutiquen weltweit gehören, inzwischen rund die Hälfte des auf 500 Millionen Franken geschätzten Umsatzes ein.

(Stand: Dezember 2021)

mehr zu: Caroline Scheufele