1. Home
  2. Caroline Scheufele

Caroline Scheufele
Quelle: ZVG

PersonCaroline Scheufele

Das Genfer Uhren- und Schmuckhaus Chopard gehört seit 1963 der Familie Scheufele. Geführt wird das Unternehmen mit 2000 Mitarbeitern von Caroline Scheufele und ihrem Bruder Karl-Friedrich. Er verantwortet die Uhren, sie den Schmuck. Seit 1998 liefert Caroline Scheufele die Trophäe Palme d’Or an die Filmfestspiele in Cannes, was Chopard mit gehörig Glamour anreichert. Seit 2007 staffiert sie zudem Hollywoodstars wie Julianne Moore und Julia Roberts mit Juwelen aus, bevor sie über den roten Teppich stöckeln. Gefertigt wird die Red-Carpet-Kollektion, die stets aus lauter Unikaten besteht, im Atelier Haute Joaillerie am Hauptsitz in Genf Meyrin. Hier arbeiten 40 Kunsthandwerker aus verschiedensten Métiers dicht an dicht zusammen.

Zusätzlich Profil – und Aufmerksamkeit – verpasst Scheufele der Marke mit Sinn und Empathie fürs grosse Ganze: Sie hat das Beschaffungswesen von Grund auf verändert. Chopard verarbeitet nur noch Gold aus kleineren Minen und mit «Fairmined»-Zertifikat. Auch bei der Beschaffung von Edelsteinen stehen Aspekte wie Transparenz, Nachhaltigkeit und Menschenwürde ganz oben auf der Chopard’schen Checkliste. Verkauft werden die Preziosen im firmeneigenen Boutiquennetz, das aus 60 Geschäften besteht und von Genf über Hongkong bis nach Las Vegas reicht.

mehr zu: Caroline Scheufele