Börsenmakler freut sich über erfolgreiche Investitionen.

Die besten Schweizer Aktien 2020

Alex Reichmuth
Von Alex Reichmuth
am 18.12.2020 - 13:18 Uhr

Grund zur Freude für Investoren: Trotz der Corona-Krise verzeichneten mehrere Aktienindizes Allzeitrekorde im Krisenjahr 2020.

Quelle: Getty Images/Vetta

Teilen

Merken

Drucken

Im Corona-Jahr haben einige Aktien rasantes Wachstum gezeigt. Das sind die Schweizer Krisengewinner.

Zur Rose: +163 Prozent

Die Aktie der Versandapotheke aus dem Thurgau, die in der Schweiz, in Deutschland und Österreich aktiv ist, gehört zu den Gewinnern der Corona-Krise. Die Umsätze von Zur Rose entwickelten sich allerdings nicht so einheitlich: Zu Beginn der Pandemie deckten sich zwar noch viele Leute mit einem Vorrat an Medikamenten ein.

Während des ersten Lockdowns aber wirkte sich der eingeschränkte Betrieb vieler Arztpraxen bremsend auf die Entwicklung des Umsatzes aus. So stieg dieser im ersten Halbjahr 2020 nur um 5 Prozent. Im dritten Quartal schien Zur Rose mit einem Plus von 15 Prozent aber wieder zurück auf der Wachstumsspur zu sein.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Ankündigung von Amazon, in den Versand von rezeptpflichtigen Medikamenten einzusteigen, wirkte sich kurzfristig dämpfend auf den Aktienkurs von Zur Rose aus. Im Dezember wurde der Abgang von Olaf Heinrich bekannt, der als Deutschland-Chef eine wichtige Figur im Unternehmen war.