Börsenmakler freut sich über erfolgreiche Investitionen.

Die besten Schweizer Aktien 2020

Alex Reichmuth
Von Alex Reichmuth
am 18.12.2020 - 13:18 Uhr

Grund zur Freude für Investoren: Trotz der Corona-Krise verzeichneten mehrere Aktienindizes Allzeitrekorde im Krisenjahr 2020.

Quelle: Getty Images/Vetta

Teilen

Merken

Drucken

Im Corona-Jahr haben einige Aktien rasantes Wachstum gezeigt. Das sind die Schweizer Krisengewinner.

Gurit: +60 Prozent

Das Ostschweizer Unternehmen produziert Spezialkunststoffe und beliefert damit vor allem die Hersteller von Windkraftanlagen. Weil die Windenergie weltweit im Aufschwung ist, läuft es Gurit gut. Schon im Vorjahr wuchs der Umsatz von 425 Millionen Franken auf 550 Millionen.

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres ging es zwar nur noch um 1,5 Prozent auf 435 Millionen Franken nach oben. Doch das Umsatzwachstum hätte ohne Währungseffekte (und ohne das im Sommer abgestossene Automobilgeschäft) 10,2 Prozent betragen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Corona-Krise hat das Unternehmen also vorerst gut überstanden. Auch konnte es seine weltweite Position als Lieferant von Verbundwerkstoffen im Windenergiemarkt stärken. Daneben beliefert Gurit unter anderem den Flugzeug- und den Eisenbahnbau. Die Lieferungen an Flugzeugbauer waren in den drei ersten Quartalen wegen des Einbruchs beim Flugverkehr jedoch stark rückläufig.